Rike's Auslandstagebuch Floripa

17August
2013

Meine erste Uni-Woche

Sooo meine Lieben, die ersten 2 Wochen hier sind fast rum, ich vor allem meine erste Uni-Woche!

Ich habe meine Kurse gewählt. Fest stehen:

Geografia Regional do Brasil

Planejamento Regional e Urbano (worin wir eine drei-tägigen Exkursion in den nächsten Bundestaat Paraná machen)

Evolução

Portugues para Estrangeiros (Sprachkurs)

Momentan bin ich noch angemeldet bei "Geografia do Comércio e Serviços", glaube aber nicht, dass ich den auch noch mache.

Gestern hatte ich nur bis um 12 Uni, und habe danach nicht viel mehr gemacht als mich von Kursen an- und abzumelden...und war um 18 Uhr daheim! Voll die Odysee, aber da hat man mal wieder gemerkt wie unglaublich nett und hilfsbereit die Leute hier sind. Sprechen zwar fast ausschließlich nur Portugiesisch ( mit 5 englischen Worten dazwischen, wenn die wollen) aber das ist ja sehr gut für mich :) Und es klappt dann auch mit der Verständigung, wenn die ein bisschen geduldig sind, und ich ein wenig kreativ in der Auslegung^^ Wird. Naja, jedenfalls waren die Stundenten, wie auch die Mitarbeiter wahnsinnig nett und haben mit mir Nummern von Kursen, Gebäude und Professoren auf dem gesamten Riesen-Campus gesucht. Sehr cool! Und erfolgreich :)

Da ich hier Geographie studiere, woraus ja auch der Großteil meiner Kurse ist, bin ich übrigens meistens in diesem Gebäuder hier:

CFH - Centro Filosofia e Ciências Humanas

Davor seht ihr einen der Busse, die hier direkt vom Campus nach Lagoa in Richtung Meer, bzw in Richtung Zentrum fahren.

Danach geht es meistens ins RU, das Restaurante Universitário, also die Mensa :) Hab ich ja aber schon ausführlich drüber berichtet haha

RU mit Palmen :)

Das Essen ist ziemlich normal, aber für diesen Preis finde ich wunderbar. Vor allem hat das RU mittags und abends offen. Mit meiner Mitbewohnerin gehe ich dann also auch einfach mal abends 10min zur Uni und wir essen dort - auch am Wochenende. Ziemlich praktisch, finde ich.

Und dann muss man auch nicht so lange anstehen, wie es Simon und ich am Mittwoch (oder Donnerstag?) gemacht haben.

Und wir standen nicht mal ganz hinten, als das Foto entstand^^ geht aber ok schnell, haben 15min rein gebraucht ;)

Gestern Abend ging es dann übrigens noch auf die Semetereröffnungs-Party zusammen mit Freunden von Fernanda und den beiden Deutschen, die ich um Flugzeug getroffen habe. War sehr lustig, ich habe meine Geographie Mädels und Jungens getroffen, die mich wohl schon überall gesucht hatten und mich mit lautem "Guten Taaaaag!!" begrüßt haben :D Wie schon gesagt, die Leute hier sind mega nett und nehmen einen gut auf.

Heut habe ich erstmal ewig geschlafen und dann die Wohnung geputzt, die es dringend nötig hatte. Und jetzt geh ich mal einkaufen... Ganz liebe Grüße an euch nach Deutschland und wo ihr euch überall sonst in der Welt rum treibt <3 <3

08August
2013

Angekommen!!

...und gestern den ersten Tag am Strand verbracht! Dabei waren meine Mitbewohnerin Fernanda, zwei Freunde von ihr - Rebecca und Serjio -, meine Study Buddy Anelise und Johanna, die mit mir an der BTU studiert :)

Strand bei Barra da Lagoa

Da wir irgendwie kein gescheites Gruppenfoto gemacht haben lade ich euch ein paar Fotos von den anderen in den nächsten Tagen hoch, damit es nicht 1000 Einzelne werden ;D Ich bin hier wirklich von wahnsinnig offenen, lieben Menschen umgeben, die mir das Ankommen und Einleben leicht machen...

Gestern haben wir erst ein bisschen am Strand entspannt und haben dann eine Mini-Tour über die Hügel daneben gemacht....

Unsere kleine Wandergruppe ;)

...und dabei wunderschöne Ausblicke auf die endlosen Strände der Insel genossen:

Rebecca, Serjio, Fernanda (vlnr)

Heute gehen Fernanda und ich in die Stadt und kaufen wir mal eine gescheite Daunendecke, hier wird es Nachts nämlich echt kalt... Und gerade habe ich einen Stpel aus Fleece-/Wolldecken. Und ein bisschen Deko-Kram für mein kleines Zimmerchen darf natürlich auch nicht fehlen. Bilder davon folgen, wenn es ein bisschen eingerichteter ist ;D

Zum Thema Uni: Morgen ist die Einführungsveranstaltung und am Montag geht dann die Uni los... Ich werde berichten! Bisher war ich nur um RU, dem Restaurante Universitário (Mensa). Dort gibt es für 1,50 Real (~50ct) Reis, Naturreis, solche überkrossen Pommes-Chips-Sticks, rote Bohnen, Linsen und Salat soviel man essen mag und dazu eine Portion Fleisch (wechselnd) und Nachtisch (Obst). Ziemlich guter Deal für den Preis finde ich und es essen auch recht viele Studenten dort. Es gibt Mittag- und Abendessen!! Sehr cool... Die Uni erreiche ich von meiner Wohnung übrigens in max. 10 Minuten :)

Also liebste Grüße aus Brasilien an euch alle und wir hören uns bald!!

P.S.: Erreichen könnt ihr mich hier am besten über Email & facebook,... Whatsapp habe ich noch nicht mit der brasilianischen Nummer und ist hier auch nicht wirklich verbreitet. über die deutsche erreicht ihr mich gerade nicht...

30Juli
2013

Noch 4 Tage...

...dann geht es los :) Ab nach Florianópolis!

Damit ihr mich nicht so schnell vergesst und als mal schauen könnt, was ich in Brasilien so treibe, hier mein Blog... Ihr könnt mich so, über fb oder skype erreichen, aber das wisst ihr ja alles ;)

Einen wunderschönen deutschen Sommer 2013 wünsche ich euch allen <3